Fürstenwalde/Spree - BAB 12, 24.04.2018, von Andy Schmiedichen

LKW-Brand auf BAB 12 - Einsatz für die Fachgruppe Räumen

Am 23.04.18 gegen 19:00 Uhr wurde durch die Leitstelle Oderland unsere Fachgruppe Räumen zu einem LKW-Brand auf der Bundesautobahn 12, Höhe Fürstenwalde alarmiert.

Mit der Palettengabel wurden die Rollen aus dem Auflieger gekippt

In den frühen Abendstunden kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand auf einem LKW-Auflieger, auf der BAB 12 Höhe Fürstenwalde. Glücklicherweise handelte der Fahrzeugführer schnell und konnte das Gespann auf dem Seitenstreifen zwischen den Abfahrten Fürstenwalde-Ost und Fürstenwalde-West abstellen und Zugmaschine und Auflieger trennen. Beladen war der Sattelzug mit mehreren Papier-Großrollen, welche senkrecht verladen waren. Eine Rolle hatte eine ungefähre Höhe von 3,00 m und ein Gewicht zwischen 3,1 t und 3,5 t.

Diese Papierrollen mussten aus dem ausgebrannten Auflieger entladen und in bereitgestellte Absetzcontainer umgeladen werden, um die Restablöscharbeiten und die Bergung des Fahrzeuges vornehmen zu können. Hierzu entschied die Einsatzleitung das THW aus Frankfurt (Oder) mit seiner Fachgruppe Räumen zu alarmieren. Dieser Alarm ging gegen 19:00 Uhr ein. Umgehend begaben sich die Einsatzkräfte in die Dienststelle und verluden das Bergungsräumgerät (Radlader) sowie dazugehörige Anbaugeräte und weitere Ausstattung auf dem Tieflader und dem LKW-Kipper. Zusammen mit dem MTW-OV setzte sich darauf das Gespann in Bewegung und erreichte durch eine relativ gut gebildete Rettungsgasse die Einsatzstelle zwischen den beiden Fürstenwalder Abfahrten in Fahrtrichtung Berlin.

Vor Ort, nach einer Einsatzbesprechung mit der Einsatzleitung der Feuerwehr und dem Landesbetrieb für Straßenwesen, begannen unsere Helferinnen und Helfer mit dem Abladen der Papierrollen. Hierzu musste ein entsprechendes Vorgehen getestet werden, welches sich auch gleich bewehrte. Die aufrecht stehenden Rollen wurden mit der Palettengabel aus dem Auflieger gekippt und von der Fürstenwalder Feuerwehr abgelöscht. Teilweise mussten hierzu einzelne Schichten aufgerissen werden. Im Anschluss wurden die Rollen in einen Container verladen und von der Autobahn transportiert. An einer nahe gelegenen Freifläche wurden die Container abgestellt und weitere Restlöscharbeiten durchgeführt.

Nachdem alle sieben Rollen in die Container verladen und abtransportiert waren, unterstützten die Einsatzkräfte der Fachgruppe Räumen die Aufräumarbeiten. Lose und abgerissene Papierbahnen wurden mithilfe des Radladers vom Auflieger gezogen und zusammen mit weiterem Brandgut, welches auf den Fahrbahnen verteilt war, ebenfalls umgeladen.

Ca. 23:30 Uhr konnte auch diese Aufgabe erfolgreich beendet werden und der Weg für das Bergungsunternehmen freigemacht werden. Nach dem Reinigen der Einsatzgeräte vor Ort, wurde die verwendete Technik verladen und der Heimweg nach Frankfurt (Oder) angetreten. Hier konnte um 00:45 Uhr der Einsatz nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft für beendet erklärt werden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Fürstenwalde/Spree, der Landespolizei, dem Landesbetrieb für Straßenwesen sowie dem Containerunternehmen für die sehr gute Zusammenarbeit und Versorgung an der Einsatzstelle.

Ebenfalls möchten wir die Gelegenheit nutzen um die Wichtigkeit der Rettungsgasse wieder in Erinnerung rufen! Bereits bei stockendem und zähflüssigem Verkehr ist unverzüglich eine Rettungsgasse zu bilden. Dazu fahren alle Fahrzeuge auf der linken Fahrbahn weit möglichst nach Links und alle anderen Spuren nach rechts. Bei einem Unfall können Sekunden über Menschenleben entscheiden! 

 

 


  • Mit der Palettengabel wurden die Rollen aus dem Auflieger gekippt

  • Mit der Palettengabel wurden die Rollen aus dem Auflieger gekippt

  • Es stand immer ein Trupp der Feuerwehr bereit um erneutes Aufflammen zu verhindern

  • Immer wieder musste die Feuerwehr Glutnester ablöschen

  • Mit Schaum wurden auch die letzten Flammen erstickt

  • Eine Rolle hatte ein Gewicht von 3,1 - 3,5 Tonnen

  • Nach dem Umladen wurde die Einsatzstelle beräumt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: