Frankfurt (Oder), 15.11.2021, von A. Schmiedichen

Besonderer und bewegender Tag für unseren Ortsverband

Bereits am Morgen des 13.11.21 haben wir von regem Treiben in unserer Liegenschaft auf unserer Facebook-Seite berichtet. Die Vermutungen unserer Follower dort waren korrekt, heute fand zum zweiten Mal in der Geschichte unseres Ortsverbandes ein Umzug statt.

Reges Treiben am 13.11.21

Seinen Ursprung hat der THW Ortsverband Frankfurt (Oder) im Frankfurter Ortsteil Lichtenberg. Bis 1994 war er dort auf dem heutigen Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenberg, in der Südstr. 11a beheimatet.

Im Laufe des Jahres 1994 konnten unsere Einsatzkräfte eine neue Liegenschaft im westlichen Teil der Stadt beziehen. Bis zum heutigen Tage war die Mozartstraße 12a Unterkunft, Ausbildungsgelände und Ausgangspunkt für zahlreiche Hilfeleistungseinsätze im gesamten Bundesgebiet aber auch in Nachbarstaaten wie beispielsweise Frankreich, Österreich und Polen.Nicht nur für den Ortsbeauftragten Mark Langhammer war es ein emotionaler Moment, als er zum letzten Mal das Licht ausschaltete und Türen und Tore verschloss."Schließt sich eine Tür, öffnet sich eine andere." So kommentierte Zugführer Carsten Schulz das bewegende Ereignis am heutigen Tage.

Gegen 10:30 Uhr verließen unsere Kräfte mit allen Einsatzfahrzeugen, der gesamten Einsatzausstattung und den letzten Kartons den Ortsverband, während die Heros 21/10 der Leitstelle Oderland mitteilte, dass der Ortsverband den Betrieb in der Mozartstr. einstellt und ab sofort die Einsatzbereitschaft in der Georg-Quinke-Str. 1 hergestellt ist. Mit einem "wir haben verstanden" quittierte die Regionalleitstelle den Funkspruch, während der Verband sich durch das Stadtgebiet in Richtung Ortsteil Markendorf bewegte.

Dort angekommen galt es, sich im neuen Gebäude zurechtzufinden, Bekleidung, Material und Fahrzeuge an die neuen Bestimmungsorte zu bringen und nach knappen 3 Wochen den Umzug abschließend zu beenden. In der Mozartstr. 12a ist noch für einige Zeit die THW Regionalstelle Frankfurt (Oder) beheimatet, bevor auch diese in dasselbe Gebäude im Ortsteil Markendorf zieht.

Wir werden unsere ehemalige Unterkunft in guter Erinnerung behalten, war sie doch für viele der Startpunkt für die ehrenamtliche Laufbahn im THW, für Freundschaften, für Lebenspartnerschaften und Ehen.In einem kurzen Video haben wir den Umzug unserer Technik für euch festgehalten.


  • Reges Treiben am 13.11.21

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: