Führungs- und Kommunikationstrupp (FüKomTr)

Der Führungs- und Kommunikationstrupp bildet das Bindeglied zwischen der Führungs- und der Kommunikationskomponente der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK). Er unterstützt und erweitert die Einsatzoptionen des Führungstrupps personell und materiell. Die Fernmeldezentrale im Führungs- und Komunikationskraftwagen arbeitet dabei Hand in Hand mit dem Fernmeldetrupp.

Insbesondere durch den Führungs- und Lageanhänger wird zusätzlich mobiler Raum geschaffen, in dem das Führungspersonal bzw. der Stab arbeiten kann. Im Einzelnen umfasst das Einsatzspektrum:

  • Einrichten und Betreiben einer THW-FüSt in unterschiedlichen Einsatzoptionen
    • mit dem Bereich Führung und Lage (auch mit abgesetzten Stabsteilen)
    • mit dem Bereich Fernmeldezentrale
    • mit dem Bereich Versorgung und Unterbringung für die THW-FüSt
  • Unterstützung anderer FüSt personell und materiell
  • Einrichten und Betreiben satellitengestützter TK-Verbindungen

 

Die Stärke des FüKomTr beträgt -/3/4/7

Führungs- und Kommunikationskraftwagen (FüKomKW)
Führungs- und Lageanhänger (FüLa)

Klicken Sie auf das Fahrzeug, um zur entsprechenden Fahrzeugseite weitergeleitet zu werden!

 

 

Personal

Stärke: 0/3/4/7

  • 1 × Truppführer/Leiter des Fernmeldebetriebes (TrFü)
  • 2 x Truppführer/Führungsgehilfen (TrFü)
  • 4 × Fachhelfer

Zusatzfunktionen

  • 2 × Kraftfahrer CE / Sprechfunker (SprFu)
  • 1 x Sanitätshelfer (SanHe)