Frankfurt (Oder), 28.11.2019, von Andy Schmiedichen

Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsbaum?

Seit vier Tagen herrscht reges Treiben auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt. Das THW Frankfurt (Oder) leistete wie seit vielen Jahren wieder einen wichtigen Beitrag, damit der Weihnachtsmarkt auch wieder weihnachtlich wirkt.

Ankunft der Nordmanntanne am Marktplatz

Am 16. November war die Fachgruppe Räumen unseres Ortsverbandes im Einsatz, um auf Anforderung der Messe- und Veranstaltungs GmbH den diesjährigen Weihnachtsbaum für den Frankfurter Weihnachtsmarkt zu transportieren und aufzustellen. 

Gegen 07:30 Uhr machten sich die Helferinnen und Helfer, sowie weitere unterstützende Kräfte des Rosengartener Löschzuges der Frankfurter Feuerwehr auf den Weg nach Groß Lindow. Von dort kommt die Nordmanntanne, welche in diesem Jahr den Markt schmückt. Routiniert bereiteten die Einsatzkräfte sowohl die Tanne als auch das Transportfahrzeug (LKW-Kipper mit Tiefladeanhänger) für den rund 18 km langen Weg vor. Nachdem der Baum vom Kran auf Zug gehalten wurde, trennte ein Kettensägenführer den Baum von seiner Wurzel. Anschließend wurde der Baum in eine waagerechte Position gebracht und auf dem Tieflader abgelegt und gesichert. Darauf hin wurde das notwendige Lichtraumprofil hergestellt, indem Äste mittels Leinen zurückgebunden wurden. 

Nach dem Eintreffen zweier Funkstreifenwagen der Landespolizei, ging der Baum auf seine Reise nach Frankfurt (Oder). Knapp 40 Jahre war Groß Lindow seine Heimat. Mehrere Tunnel und Brücken galt es vorsichtig zu passieren, ebenso ein Teilstück der Bundesstraße 112 und den Frankfurter Stadtverkehr. Am Marktplatz angekommen, wurde der Baum wieder in die senkrechte Position gehoben und in seinem Halter, getarnt als Gulli gesetzt und gesichert. 

Nach einer kurzen Mittagspause vor Ort verlegten alle Kräfte zurück in Ihre Unterkünfte und stellten die Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge und der Ausstattung wieder her. Gegen 16 Uhr konnte die Fachgruppe Räumen ihren Dienst beenden.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der Frankfurter Feuerwehr, der Landespolizei sowie dem Kranunternehmen und der MuV GmbH für die gute Zusammenarbeit an diesem Tag.


  • Ankunft der Nordmanntanne am Marktplatz

  • Auch der Weihnachtsmann half mit

  • Aufstellen des Baumes

  • Aufstellen des Baumes

  • Mehrere Tunnel/Brücken mussten passiert werden

  • Auch über einen Abschnitt der B112 führte die Route

  • Das diesjährige Team

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: