Frankfurt (Oder) - Helenesee, 22.09.2021, von M. Langhammer

„Kinder radeln für das Handwerk – ein Herz für Kinder“

Unter diesem Motto hatten wir am 20.09., dem Weltkindertag, einen ganz besonderen Einsatz.

THW-Playmobil-Figur mit Aktionslogo

Am 20.09.2021 fand bundesweit eine Aktion des Handwerks statt. Im Rahmen dieser Aktion radelten Kinder für das Handwerk und wurden am Zielort durch Handwerksfirmen auf das Handwerk aufmerksam gemacht. Das Handwerk ist ein Grundpfeiler unseres Lebens und bedarf ständig neuer Fachkräfte. Im Gegenzug spendeten die Handwerksfirmen einen Geldbetrag pro geradeltem km an die Organisation „Ein Herz für Kinder“.

Bereits zum Anfang dieses Jahrs wurden wir auf diese Aktion aufmerksam und fanden sie großartig und unterstützungswürdig. So kommen doch viele Helfer des THW, und gerade auch aus unserem Ortsverband, aus dem Handwerk, haben genau solche Berufe. Und der Nachwuchs muss geworben und gefördert werden. Der Spruch „Handwerk hat goldenen Boden“ kommt nicht von ungefähr. Wenn man mal innehält und sich überlegt, was ohne das Handwerk noch möglich ist, dann sollte einem dieses zu denken geben. Computer installieren und reparieren keine Elektrik, keine Wasser- und Abwasserleitung, keine Autos und sie malern auch nicht unsere Wohnungen.

Aus diesem Grund hat der Innungsobermeister des Maler- und Lackierhandwerks, Sven van Dyk, unter der Schirmherrschaft von Boxlegende Axel Schulz, die Organisation dieser Veranstaltung für die Region Ostbrandenburg / Frankfurt (Oder) in die Hand genommen und durchgeführt.

Und wir waren selbstverständlich mit dabei, von uns aus, aus reiner Überzeugung.

Der eigentliche Termin sollte bereits der 01.06.2021, dem Kindertag, sein. Leider machte uns allen die Corona-Pandemie ein Strich durch die Rechnung. Der neue Termin war somit auf den 20.09.2021, dem Weltkindertag, verschoben.

Bis 09.00 Uhr sammelten sich fast 200 Kids der 6. Klassenstufe aus mehreren Frankfurter Schulen am Rathaus in Frankfurt (Oder). Dieses war der Startpunkt der Aktion. Von dort aus ging es über die Magistrale, Walter-Korsing Str., Buschmühlenweg, OT Güldendorf, und dann über den Radweg ab der B112 zum Helene-Camp am Helenesee.

Tino Pöschke, unser Schirrmeister, begleitete diesen Konvoi mit unserem MTW OV und Anhänger 2to der FK, als mobiler Abschleppservice für Liegenbleiber und technische Defekte.5 weitere Kräfte verlegten ab 08.00 Uhr, mit dem GKW I, Radlader und MTW Zugtrupp mit Kompressoranhänger, in das Helene-Camp und bereiteten dort Technik- und Mitmachstationen vor.So konnten wir den begeisterten Kids, die das Helene-Camp gegen 10.15 Uhr erreichten, die THW-Technik und Ausstattung der Fahrzeuge, insbesondere die 40 to Hebekissen, das hydraulische Rettungsgerät, aber auch unser angefertigtes „Riesen-Jenga“, vorstellen und unter Anleitung bedienen lassen.

Ab 11.45 Uhr gab es für alle eine zünftige Mittagsversorgung, und gegen 12.30 Uhr verlegten die Schülerklassen nacheinander, mit Zeitabständen, zurück nach Frankfurt (Oder).Zuvor gab es aber noch ein Gruppenfoto jeder Klasse vor unserer THW-Technik und die Übergabe einer Teilnahmebestätigung des Handwerks für die Schulen.

Gegen 15.00 Uhr war dann auch für uns der Einsatz beendet, nach Rückbau, Rückfahrt und Herstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband.Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten, Organisatoren und Unterstützern für die Zusammenarbeit bedanken. Es hat uns wahnsinnig viel Spaß bereitet, mit euch zusammen diesen Tag zu bestreiten. Der Größte Dank geht an Sven van Dyk, der diese Aktion überhaupt erst ermöglicht hat.

Sven, für weitere Aktionen zur Förderung des Handwerks, stehen wir gerne zur Verfügung und sind an eurer Seite.


  • THW-Playmobil-Figur mit Aktionslogo

  • Startplatz vor dem Rathaus

  • Startplatz vor dem Rathaus

  • Gruppenbild der Organisatoren

  • Vorführungen und Mitmachstationen

  • THW-Team mit Organisatorenteam Fa. van Dyk

  • Gruppenbild einer beteiligten Schulklasse

  • Das THW-Jenga-Spiel

  • Einweisung durch die Fahrradpolizei

  • Veranstaltungsort und andere Teilnehmer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: