Frankfurt (Oder) - Markendorf, 22.01.2021, von Andy Schmiedichen

Frankfurter THW weiterhin im Einsatz gegen die afrikanische Schweinepest

Bereits im Jahr 2020 unterstützten unsere Kräfte verschiedene Landkreise bei der Eindämmung der afrikanischen Schweinepest. Auch im neuen Jahr geht der Einsatz weiter.

Der Druck bei der Erfassung und Auswertung von Proben mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) steigt, THW-Kräfte helfen deshalb im Landeslabor Berlin Brandenburg aus.

Ende letzten Jahres unterstützten wir mit mehreren Suchtrupps die Landkreise Märkisch-Oderland und Dahme-Spreewald im Rahmen der Fallwildsuche. Hier wurden Wildschweinkadaver und andere Überreste in gefährdeten Gebieten aufgespürt und die Fundorte an die zuständigen Behörden für weitere Untersuchungen übermittelt. Aber auch bereits zum Jahreswechsel 2019/2020 waren wir im Einsatz um beispielsweise den Bau eines Wildzaunes in den Bereichen Brieskow-Finkenheerd/Lossow und Frankfurt (Oder)/Lebus zu unterstützen.

Auch im neuen Jahr 2021 sind wir weiterhin im Einsatz gegen die Schweinepest.

Aktuell unterstützen THW Kräfte aus fünf Ortsverbänden darunter seit dem 11.01. auch der Ortsverband Frankfurt (Oder), das Landeslabor Berlin-Brandenburg bei der Probenanalyse, besonders im Bereich der Datenverarbeitung. Die Aufgaben der Helferinnen und Helfer besteht darin, ankommende Proben zu erfassen und zu dokumentieren und an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterzuleiten. 


  • Der Druck bei der Erfassung und Auswertung von Proben mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) steigt, THW-Kräfte helfen deshalb im Landeslabor Berlin Brandenburg aus.

  • Der Druck bei der Erfassung und Auswertung von Proben mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) steigt, THW-Kräfte helfen deshalb im Landeslabor Berlin Brandenburg aus.

  • Der Druck bei der Erfassung und Auswertung von Proben mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) steigt, THW-Kräfte helfen deshalb im Landeslabor Berlin Brandenburg aus.

  • Der Druck bei der Erfassung und Auswertung von Proben mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) steigt, THW-Kräfte helfen deshalb im Landeslabor Berlin Brandenburg aus.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: