Frankfurt (Oder), 20.07.2021, von M. Langhammer

2. Grundausbildungsprüfung des RB FFO, am 26.06.21 im OV Frankfurt (Oder)

Zu der 2. Grundausbildungsprüfung in diesem Jahr, fanden sich Helferanwärter, Prüfer und Stationshelfer aus dem gesamten Regionalbereich, am Samstag den 26.06., in unserem Ortsverband zusammen. Unter der Organisation der Regionalstelle fand die theoretische und praktische Prüfung der angehenden Helfer, bei sommerlichen Temperaturen statt.

Die pandemische Entwicklung in der Corona Lage lies seit einigen wenigen Wochen wieder einen begrenzten praktischen Dienst zu. Dieses haben wir für unsere 16 Helferanwärter genutzt, eine kompakte Grundausbildung in den praktischen Ausbildungsthemen durchzuführen.

An jedem Wochenende seit Mitte Mai trafen sich Ausbilder mit den Auszubildenden, um sie in der Technik und den Arbeitsweisen des THW zu unterrichten und zu schulen.

Dabei liegt in der Grundausbildung das Augenmerkt in der sicheren Inbetriebnahme von Geräten, dem Einhalten von Unfallverhütungsvorschriften sowie der sicheren Anwendung der Arbeitsmaterialien.

Am Samstag, den 26.06.2021 war dann der große Moment für 10 unserer Anwärter, die wir zur Prüfung melden konnten. In einer theoretischen Prüfung und an 6 praktischen Stationen durften sie ihre erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen. Zu den praktischen Stationen zählten unter anderem das Heben und Bewegen von Lasten, die Verwendung von Leitern, Stiche und Bunde, Absichern einer Unfallstelle, Pumparbeiten, Hydraulisches Rettungsgerät und Motortrennschleifer.

Insgesamt war es für alle Helferanwärter ein sehr erfolgreicher Tag.

 

Die Logistik der Veranstaltung und Verpflegung an diesem Tag wurde durch Helfer des OV und die OV-Küche übernommen. „Ohne Mampf kein Kampf“ ist die Devise, alle Helfer zufrieden zu stellen.

So wurde zum Mittag Gulasch mit Nudeln aus der Feldküche gereicht.

 

Selbstverständlich lagen für alle Maßnahmen ein Hygienekonzept vor, wurden alle Corona-Schutzmaßnahmen dabei eingehalten und die maximale vorgegebene anwesende Personenzahl nicht überschritten.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diese gelungene Maßnahme.

Dem Zugtrupp Senftenberg für die Koordination der Prüflinge, der Prüfungskommission und den Prüfern für die Abnahme der Prüfung, den Stationshelfern für die Unterstützung, den Prüflingen bei der Überwindung ihrer Prüfungsangst und dem erfolgreichen Bestehen, unseren OV-Köchen für die gute Verpflegung und unseren eigenen Helfern für die Vorbereitung und Nachbereitung der Maßnahme.

Ein besonderer Dank richtet sich an unsere 4 Ausbilder, die unsere GA an etlichen Wochenenden dafür fit gemacht hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: